Bericht Festival ITALIA  25. / 26. Juni 2011



Einmal mehr mischte der Zweizylinder die Vierzylinder auf: Buell-Kitsch vor Ferdi Schmarje

SBK beim Festival: Harte Zeiten für die Vierzylinder

Da durfte man gespannt sein: Mit Steve Jacobs meldete sich einer der Oschersleben-Lokalmatadoren für die Superbike Open zu Wort, und in der Superbike B trat mit Björn Roggan ein alter Bekannter erstmals auf einer BMW S 1000 RR an. Und der zweite Lauf versprach noch mehr Würze – aber dazu später.

Mit einer Zeit von 1:31,7 stellte sich Jacobs auf der HMC-Honda CBR 1000 RR dann auch neben Harald Kitsch auf der pegasusraceteam-Buell 1190 R in die zweite Startposition. Aber im Rennen blieb ihm nur Platz zwei hinter Kitsch – dieser dafür unangefochten. Mehr gefochten wurde hingegen um den dritten Podestplatz: Vom Start weg schoß Bernhard Neitzel auf der Bikers Paradise-Honda in die beste Verfolgerposition, Schmarje auf der batzäng-BMW S1000 RR musste dazu noch Rasmus Vendelbo Sorensen vorbei lassen. Erst in Runde drei

presste sich Schmarje an beiden Widersachern vorbei auf den dritten Platz, und in seinem Schlepptau ging auch Sorensen vorbei an Neitzel, für den so nur der fünfte Platz blieb. Stefan Solterbeck auf der Postbank-BMW biss sich seinerseits die Zähne an René Krumbeck aus und musste sich mit Platz 7 vor Flemming Jensen bescheiden. Jan Teichmann auf der Duc 999 R, Mirko Ebensing auf der GSX-R 750 und Reinhold Dreisewerd belegten die Ränge 9 bis 11.

In der Superbike B ließ Superbike-Newcomer Roggan („schaffe das einfach zeitlich nicht, die Ducati zu Ende zu bauen“) mit seiner wie aus dem Schaufenster entnommenen BMW S1000 RR den Gegnern keine Chance. Er siegte in beiden Läufen vor Rüdiger Wentzel auf der GSX-R 1000, Olaf Witte auf Honda CBR 1000 RR und Peter Ackermann auf der packparts-BMW.

Im zweiten Lauf solte Steve Jacobs deutlich mehr zu tun bekommen. Harald Kitsch auf der Buell musste er erneut unangefochten ziehen lassen. Aber erst einmal machte ihm Stefan Solterbeck die Hölle heiss, erst zur Rennmitte kam Jacobs an Solterbeck vorbei. Aber Entspannung kam dennoch nicht auf: Aus der Boxengasse waren Nina Prinz auf der Ducati 1098 von Ducati Berlin und Armin Schmidt

Steve Jacobs auf der HMC-Honda verteidigte Platz 2 bis zum Schluss

Superbike B: Björn Roggan (BMW) gewann beide Läufe vor Rüdiger Wentzel (Suzuki)

vom Team Ducati1.de gestartet. Während Schmidtis Duc schon bald in Technik-Trouble geriet, als er den ersten Vierzlyinder aufschnupfen wollte, schnitt Nina mit ihrer schwarzen Duc vorbei an Solterbeck, Neitzel und Schmarje durchs Feld und heftete sich noch an Jacobs´ Hinterrad. Aber Jacobs wehrte alle Attacken ab und durfte damit als einziger die Vierzylinderehre auf dem Treppchen, eingerahmt von Buell-Kitsch und Ducati-Prinz, hochhalten. Ferdi Schmarje hielt sich ebenso sicher vor Rasmus Vendelbo Sorensen auf Platz 4 wie Bernhard Neitzel als Sechster vor Stefan Solterbeck, dem am Ende des Wochenendes vier bestrittene Rennen doch ein bisschen viel wurden. Flemming Jensen und Mirko Ebensing belegten die Plätze 8 und 9.

Und Schmidti, der mit seiner Duc in der SBK B gestartet war? Nach dem selbstgemachten Leiden im BEARS-Lauf (kein Sprit mehr) ließ ihn diesmal der Schalthebel leiden. Nach wenigen Runden schaltete der Fuss nur noch im Leeren. Dermaßen gehandicapt, trieb er das Feld vor sich her, nicht ohne sich mit Peter Ackermann (im vollen Besitze seines Schalthebels) zu beharken – doch ohne Chance. Immerhin weiss Schmidti jetzt: Der neue Motor hält, und an den Vierzylindern ist durchaus ein Vorbeikommen – wenn man denn getankt hat und schalten kann...

 

Nina Prinz (11) vernaschte mit ihrer DSB-Duc einen Vierzylinder nach dem anderen: Hier ist Bernhard Neitzel dran



Leaders of the Pack im Superbike-Rennen: Harald Kitsch, Steve Jacobs

 

 

Die Sieger der Superbike B: Rüdiger Wentzel, Björn Roggan, Olaf Witte

B.E.A.R.S. [BERICHT]
Lauf 1 Lauf 2
Pro Thunder [BERICHT]
Lauf 1 Lauf 2
ProBEARS
Lauf 1
Superbike B [BERICHT]
Lauf 1 Lauf 2
Superbike Open [BERICHT]
Lauf 1 Lauf 2
Supersport B [BERICHT]
Lauf 1
Supersport Open [BERICHT]
Lauf 1
SuperTwins [BERICHT]
Lauf 1
classicBEARS [BERICHT]
Lauf 1
vintage BEARS [BERICHT]
Lauf 1
Festival ClassiX
Lauf 1
Coppa Guzzi Corse
Lauf 1
Ducati Dealer Cup A
Lauf 1
Ducati Dealer Cup B
Lauf 1