Der Art Motor  Newsletter - racing with friends

 

Wann geht´s denn endlich los?

Frage Nummer 1 ist natürlich, wann geht´s los? Also, freut Euch, es ist gar nicht mehr weit. Denn wir zünden heuer nicht in den Mai, sondern bereits im April. 3 Tage Saisonstart in Oschersleben steigen vom 17. bis 19. April. Orgiastische 3 Tage gibt´s bereits ab 599 €, aber natürlich lassen sich auch zwei Tage und Einzeltage buchen. Und allen ungeduldigen Geistern empfehlen wir unverändert unsere Buenos Dias in Cartagena, Aragon und Valencia und natürlich das Osterkarussell von Lédénon.


  

AuftaktRace-Auftakt im Mai

Für die Racer geht´s erst Mitte Mai los, nachdem die Behörden und Gerichte das Schleizer Dreieck erst einmal für tot erklärt haben - dabei haben wir uns doch so darauf gefreut... ! Most/CZ ist zwar kein Ersatz, aber fahrerisch immerhin eine coole Alternative für Sportbikes wie ClassiX. Durch den Wegfall von Schleiz kommt im Juli zwar wieder die Lausitz ins Spiel, aber dafür geht’s (nach heutigem Stand) zum Sommerausklang nach Hockenheim – und FestivalITALIA und BIKEtoberfest als Oschersleben Highlights sind ja eh gesetzt. Eine Übersicht über den aktuellen Stand gibt´s auf www.artmotor.de.


  

ThunderligaThunderliga neu definiert

Größere und stärkere Bikes in der ProThunder sind auf viel (nicht unberechtigte) Ablehnung gestoßen. Dem wollen wir auch Rechnung tragen – um aber den Zug der Zeit nicht an der ProThunder vorbeiziehen zu lassen, führen wir bei ausgewählten Gelegenheiten – sicher und mindestens in Oschersleben – die ProThunder Open ein. Grundregel: Alle Motorräder mit weniger als vier Zylindern und alle Vierzylinder italienischer Fertigung. Komplementärfunktion dazu ist die Supertwins light, ausgeschrieben für Twins mit bis zu 650 ccm, die dafür aber mehr als zwei Ventile und Flüssigkeitskühlung haben dürfen.


  

AssenAssen und Zolder auf dem Speisezettel

Wir arbeiten dran, aber noch ist nichts entschieden: Die Twins- und Triples-Kategorien können (evtl. alternativ zu einem anderen Lauf, voraussichtlich Lausitz) in Assen (bei den Ducati Clubraces, 30./31. Mai) und in Zolder (bei der Battle of the Lowlands, 11./12. Juli) racen. Spa war ebenfalls eine Option, doch die ist fürs erste wegen Zwistigkeiten zwischen dem Betreiber und dem belgischen Verband nicht mehr aktuell. Assen und Zolder sind grundsätzlich möglich, aber das Paket ist noch nicht so attraktiv, dass wir zusagen möchten – daran wird gearbeitet. Donnerreiter bekommen noch Nachricht dazu mit der Bitte um Stellungnahme.

  

ClassiXNews 4 ClassiX, Youngtimer & Endurance

Ergeben hat sich dabei, dass auch ClassIX und Youngtimer bei den Clubraces in Assen fahren können – sicher aber nicht in (unserer) Wertung. Details dazu werden noch ausgearbeitet – man kann aber eh noch nicht nennen für die Clubraces, auch dieser Termin kam spät. Für alle Sportbike-Masters-Klassen gilt: Die Baujahrsgrenzen werden nach oben verschoben, die Klassengrenzen in einem vernünftigen Rahmen durchlässiger. Saisonbeginn für 17 wie 18 Zoll-Klassiker ist aber das ClassiX- und SuperclassiX Endurance am 19. und 20. April (Sonn/Montag) das aus hier noch nicht benannten Gründen ein Knaller werden könnte.


  

TrainingsMehr Trainings zum Saisonstart und im Sommer

Ganz neu im Art Motor-Kalender: Italien, Slovakei und ein zweiter Assen-Termin. Die italienische Rennstrecke liegt bei Bari, zwar ganz weit im Süden, aber auch nur 1.000 km von der Grenze (und nahe am Strand). Dafür kosten 5 Tage Training ohne Gruppen nur ab 359 €, und das ist cool – insbesondere für Gruppen. Transport im Container ab Brüssel möglich. Ebenfalls zu einem starken Preis bietet Art Motor: 4 Tage Slovakiaring (tolle Strecke, das – Buckel jetzt entschärft!) vom 16. bis 19. April. In dem Preis ab 449 € sind Zeitnahme und Rennen bereits enthalten. Und unsere  Assen-Activity hat sich verdoppelt: Am 27./28. Mai geben wir die Art Motor Spring Perfection Days, am 19./20. August die Summer Perfection Days auf der grandiosen TT-Strecke.  Und von da aus geht´s dann gleich weiter mit Groß Dölln (22./23.8) und Sachsenring (3./4.9.)


  

So, das war aber ein ordentliches Feuerwerk bisher, finden wir – das muss jetzt reichen bis Sylvester! Sorry, dass noch nicht alles in trockene Tüchern ist, aber DTM und IDM haben mal wieder so lange rumgezickt, das praktisch vier Wochen lag „quasi sozusagen“ Baustellenstopp herrschte. Wir geben aber alles, den Rückstand aufzuholen. Also bleibt dran und checkt ab und zu mal die Seite. Und feiert schön mit Familie, Freunden und Lieben – man kommt ja sonst nicht dazu. In diesem Sinne wünschen wir frohe Feste und freudiges Feuerwerk zum Jahresbeginn.

Euer Art Motor Team





Art Motor Partner

Wenn Sie keine Newsletter mehr von Art Motor erhalten möchten, klicken Sie bitte hier.
Sie können sich den Art Motor Newsletter auch im Internet ansehen: HIER
Impressum I AGB I Copyright 2014 Art Motor

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zur Art Motor Homepage