Bericht German T.T. 08.- 10. Juni 2012




ProThunder/ProBEARS

Den Donner des Wochenendes bescherten der German TT die ProThunder und ProBEARS am Sonntag. Beim Start flog das Nordlichter-Trio aus Titelverteidiger Malte Siedenburg, Norman Plambeck und Frankie Behrje ziemlich ansatzlos vorneweg – doch damit war der Kuchen noch nicht gegessen. Zwar baute Siedeburg seinen Vorsprung aus und fuhr so einen sicheren Sieg ein, doch zusammengezählt wurde erst, als Norman aus dem Tritt gekommen und Frankie nach einem Vorderradrutscher zu Boden gegangen war.
Und da lagen 999-Rider Sean O´Connor auf Platz 2 und Mille-Mann Hartwig Kruse auf Rang 3 - vor Norman Plambeck. Das 999-Doppel aus Stefan Crantz aus Raimund Schäfer holte die Plätze 5 und 6 vor dem beiden 848-Reitern Uli Geier und Thomas Pehl, der wegen Frühstarts 20 sec kassiert hatte. Weit vor ihnen war schon Plauenpfeil Dirk Mothes als Sieger der ProBEARS durchs Ziel geflogen, sicher vor Dennis Glass auf 748 R, der ebenso sicher vor dem schnellsten TRX-Treiber, Patrick Leier, ins Ziel kam.

Lauf 2 gelang erst in einem zweiten Anlauf nach einem irritierenden Regenguss, konnte aber als letztes Rennen des Tages auf trockener Strecke gefahren werden. Obwohl er in letzter Sekunde einen Riss in der Felge entdeckt hatte und mit einem Uralt-Reifen auf der Reservefelge fuhr, konnte Siedenburg seinen Sieg aus Lauf 1 wiederholen. Der Unterschied jedoch lag darin, dass Behrje und Plambeck ihre Form behielten und Rang 2 und 3 vor Sean O´Connor und Thomas Pehl belegten. Die ProBEARS holte einmal mehr Dirk Mothes vor Dennis Glass und Bernd Zwanzig, Klaus Michalski trieb seinen Boxer auf Rang 4.



ERGEBNISSE:    

Pro Thunder / ProBEARS

Lauf 1

Lauf 2

Superbike B/Open Lauf 1 Lauf 2
Supersport B / Open Lauf 1 Lauf 2
classicBEARS/vintageBEARS/classicSBK Lauf 1 Lauf 2
TT SuperclassiX / Supertwins Lauf 1 Lauf 2
     

Fotos vom Event gibt es hier:

www.racepixx.de

   

Rennberichte der Klassen:

ProThunder/ProBEARS

classicBEARS/vintageBEARS/classicSBK
Superbike B/Open
Supersport B / Open
TT SuperclassiX
Supertwins