Bericht German T.T. 08.- 10. Juni 2012




Supertwins

Das Supertwin-Wochenende hatte in Schleiz ein neu zusammengestelltes Ducati-Dreigestirn im Griff. Hans Passberger führte erstmals seine neue WEKA-Duc ins Rennen und spendierte ihr gleich die ersten Führungskilometer. Doch Werner Hausner sah dem nur bis Rennmitte zu und setzte sich dann an die Spitze des D-Zuges, um sie nicht mehr abzugeben.

Ralph Schädel, heuer mit seiner MR-gerahmten 1100 erstmals dabei, hielt sich in beiden Rennen sicher auf Rang drei hinter Passberger. Hausi Schüpbach, nach seinem Lausitz-Crash wieder leidlich genesen, behielt die Spitze immer in Sichtweite, kam aber nicht weiter vor als Platz 4 vor Frank Claussner, Frank Heyden und Jörn Widderich.

Doch weil Schüpbach und Heyden stürzten und Claussner das Feld von hinten aufrollen musste, ging Rang 4 in Lauf 2 an Jörn Widderich vor Kim Bucher (noch auf der alten SS), Werner Häring und Fabio Frankenberger.

ERGEBNISSE:    

Pro Thunder / ProBEARS

Lauf 1

Lauf 2

Superbike B/Open Lauf 1 Lauf 2
Supersport B / Open Lauf 1 Lauf 2
classicBEARS/vintageBEARS/classicSBK Lauf 1 Lauf 2
TT SuperclassiX / Supertwins Lauf 1 Lauf 2
     

Fotos vom Event gibt es hier:

www.racepixx.de

   

Rennberichte der Klassen:

ProThunder/ProBEARS

classicBEARS/vintageBEARS/classicSBK
Superbike B/Open
Supersport B / Open
TT SuperclassiX
Supertwins