BIKEtoberfest2021_MotorsportArenaOschersleben_Motorrad-Rennstreckentraining
Oh Zünd hieß es wieder in der Motorsportarena Oschersleben!
 
Lange haben wir auf unseren Saisonabschluss, dem Biketoberfest, hingefiebert, auf zünftiges Wetter und gut gelaunte Teilnehmer gehofft. Und in keinem dieser Punkte wurden wir enttäuscht!
 
Zu Anfang ein großes Lob an alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen, dass trotz entschärfter Corona-Maßnahmen allesamt sich an die noch geltenden Regeln gehalten haben.
 
Das Wetter spielte von Tag eins an bestens mit, sodass Donnerstag morgens die Magdeburger Börde im Morgentau von einer Armada aus Reihenvieren, Vau-Zwos, Vau-Viers, Boxern und Zweitakt-Raketen standesgemäß geweckt wurde. Etwas nervös, aber voller Vorfreude, standen auch die Akteure und Akteurinnen der Sportbike-Academy schon in den Startlöchern, um Rennstreckenluft zu schnuppern.
 
In den darauffolgenden Tagen würde dann gezündet was das Zeug hält, mit genügend Sicherheitsabstand und mit breitem Grinsen unter dem Helm. Ab und an musste der Schandwagen jedoch seiner Arbeit nachgehen, um verbogenes Blech einzusammeln, in den meisten Fällen aber ohne Verletzungen der Piloten. Trotzdem an dieser Stelle eine gute Besserung an alle Gestürzten!
 
Ab Freitag eröffnete der vierte Lauf der Bridgestone 100 Langstreckenmeisterschaft dann das Rennwochenende. Was dann folgte war ein picke-packe voller Rennzeitplan mit den TT SuperClassixs, den Pro-Thunder-Allstars, ein weiterer Bridgestone 100 Lauf und als I-Tüpfelchen die Zweitakt-Granaten der IG-Königsklasse. Dass das Niveau stimmte, zeigten in einigen Klassen Rundenzeiten unter der 1:30er Schallmauer! Chapeu!
Den krönenden Abschluss markierte dann das 4-Stunden-Rennen der Classic Endurance am Sonntag, bei dem fantastischer Motorsport mit feinstem Zweirad-Material aus vergangenen Tagen geboten wurde. Ganze 30 Teams gingen an den Start, und durch harte, aber faire Zweikämpfe, kamen alle 30 Teams ins Ziel! Auch wenn einige Motorräder technische Probleme hatten und aus 2-Bike-Teams 1-Bike-Teams wurden, ist dies eine absolut tolle Leistung aller Teilnehmer!
 
Am Samstagabend heizte in Box 7/8 die Egertaler-Blaskapelle den Teilnehmern bei frisch Gezapftem und Hähnchen ordentlich ein und markierte einen absoluten Höhepunkt des Events!
 
An dieser Stelle möchten wir uns bei Allen für ein absolut fantastisches Biketoberfest bedanken!
 
Desch wa a Gaudi!
Das könnte dir gefallen

Andere Beiträge

Teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin

Schreibe einen Kommentar