Jede Menge neue SuperClassiX-Sieger

Die GSX-R-1000 Dominanz ist ungebrochen, aber in den Rennen und auf dem Siegertreppchen bei den Festival ITALIA-Rennen der TT Superclassix gab es jede Menge Abwechslung und neue Gesichter. Die Neuen in der Victory Lane 2021 heissen:
Frankie Schumacher, der in der TT F1 mit seiner Triumph Daytona die geballte Aprilia Mille-Konkurrenz von Sebastian Roters, Jürgen Philipp und Thomas Winkler bezwang, die ihrerseits dem einzigen Ducatista, Andreas Redlin, nur einen dritten Platz übrig liess.
Johnny Wagner Rasmussen, der in der TT F2 nach langer Corona-Pause mit seiner ZX 6R Markenkollegen Lukas Borgolte und R6-Tino Müller auf die Plätze verwies.
Stefan Solterbeck und Mario Steffen, die sich nicht nur die Siege in der TT Open teilten, sondern auch erstmals Wilk Schmidt auf dem Treppchen begrüßen konnten. Tobias Löser und Heinz Cordes holten die beiden vierten Plätze , während Jens Wantoch von Rekowski die Farben des MHB-Rennstalles in sturzbedingter Abwesenheit von Hanno Brandenburger nur auf  Platz 5 hieven konnte.
Alle TT SuperclassiX-Ergebnisse: https://results.bike-promotion.com/#Results%2FOfficial%20results%2F09%20Art%20Motor%2F2021%2F03%20Oschersleben%20Festival%20Italia%20(17.06.-20.06.21)%2FS-Triples%2BS-ClassiX%2BS-Twins%2FSuperClassiX%2BSuperTwins

Das könnte dir gefallen

Andere Beiträge

Teilen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin

Schreibe einen Kommentar